Asja Bonitz & Mele Brink: Das Staubmaushaus. Edition Pastorplatz, Aachen 2018

So viele Staubmäuse unter einem Dach

Um Das Staubmaushaus von Asja Bonitz und Mele Brink bin ich nun schon mehrere Monate immer wieder herumgeschlichen und nun durfte es endlich bei uns einziehen. Die kleinen staubigen Mitbewohner kennt wohl jeder, sie wohnen unter der Couch, dem Bett oder dem Schrank. Was suchen sie nur immer wieder in unserem Haus? Das erfahren wir in diesem witzigen Bilderbuch.

Die Autorin und die Illustratorin

Asja Bonitz (geboren 1981) hat schon als Kind gerne gelesen. Nach dem Besuch der Schule studierte sie Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation und promovierte in Neuerer Deutscher Literatur. Seit 2010 ist sie selbstständige Autorin und Werbetexterin.
Mele Brink (geboren 1968) studierte Architektur, widmete sich dann aber ab 1998 vollständig der Zeichnerei und illustriert seither Comics und Bilderbücher. Außerdem zeichnet sie Cartoons und Porträtkarikaturen.

© Edition Pastorplatz

Inhalt

„Seit vielen, vielen Jahren wohnen die putzigen kleinen Staubmäuse schon im Staubmaushaus. Nichts und niemand kann sie daraus vertreiben. Bis eines Tages ein furchterregendes Ungeheuer auftaucht. Und das hat es auf die Staubmäuse abgesehen.“ (Klappentext)

Kritik und Fazit

Gleich auf dem Cover lächeln uns die kleinen, putzigen Staubmäuse an. Sie sitzen unter der Couch und scheinen allerhand Unfug im Kopf zu haben. Ihnen kann man doch eigentlich gar nicht böse sein, oder?

Das Cover sowie die Illustrationen sind überwiegend in erdigen, natürlichen Tönen gehalten. Der Text ist etwas umfangreicher, man findet hier nicht nur einzelne Sätze auf den Seiten, sondern kleine Absätze in welchen die Geschichte der Staubmäuse erzählt wird.

Die Staubmäuse leben in einem Haus unter den Möbeln ein friedliches und gemütliches Leben. Doch dann kommt auf einmal ein Staubsauger ins Haus, der alle kleinen Staubmäuse fressen will. Sie versuchen zu fliehen, doch schnell wird klar, dass das Saugmonster sehr mächtig ist und nicht alle Staubmäuse ihm entkommen können. Es sei denn eine mutige Staubmaus stellt sich ihm in den Weg.

Das Staubmaushaus zählt zu jenen Büchern, die sich mein Sohn (4) immer wieder auch alleine anschaut. Außerdem hatte er großen Spaß daran, nach Staubmäusen zu suchen. So animierte die Geschichte dazu, doch gleich mal unter das eigene Bett zu kriechen, um zu sehen, ob da ein paar kleine Mitbewohner sind. Ein absolut liebenswertes Buch mit einer süßen Geschichte und ganz bezaubernden Protagonisten.

Asja Bonitz & Mele Brink
Das Staubmaushaus
34 Seiten
ab 3 Jahren
ISBN 978-3-943833-25-6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.