Veronika Wiggert: Die Klima-Checker – Tiere in Not! World for kids, Berlin 2020

Die Klima-Checker ermitteln in ihrem neusten Fall!

Nachdem ich euch vor kurzem den Kinderkrimi Die Klima-Checker – Schluss mit Plastik! von Veronika Wiggert vorgestellt habe, möchte ich euch nun auch den zweiten Teil der Reihe zeigen. In Die Klima-Checker – Tiere in Not! kämpfen die drei sympathischen Kinder um eine Baumschule (bzw. einen naturbelassenen Park) und decken dabei noch einen Korruptionsfall auf. Es wartet also auch hier wieder viel Spannung und viele Informationen zum Naturschutz bzw. der Umsetzung eigener Aktionen.

Die Autorin und die Illustratoren

Veronika Wiggert (geboren 1976) ist Journalistin und schreibt über Umweltschutz und Plastikwahnsinn. Die Klima-Checker – Schluss mit Plastik! ist ihr erstes Kinderbuch und die Recherche dazu eine Herzensangelegenheit. Inzwischen ist ein weiterer Teil erschienen: Die Klima-Checker – Tiere in Not! Auch die Autorin versucht mit ihrer Familie den Plastikverbrauch des eigenen Haushalts gering zu halten.
Hinter minkadu Kommunikationsdesign verstecken sich Beate Bolte, Juliane Strehmann und Gesine Todt. Die drei Diplom-Designerin arbeiten in Berlin.

© World-for-kids

Inhalt

„Die Klima-Checker kämpfen für die Tiere!
Die Klima-Checker sind genervt. Auch in diesem Winter fällt wieder kein Schnee! Eines Nachmittags findet Malin im Garten einen Igel, der wegen der milden Temperaturen zu früh aus dem Winterschlaf erwacht ist. Oh nein! Kann Tierschützerin Luise von der Baumschule helfen? Bald darauf bahnt sich die nächste Katastrophe an. Die Klima-Checker erfahren, dass die Baumschule einem Einkaufszentrum weichen soll und kommen obendrein einer gemeinen Erpressung auf die Schliche. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.“ (Klappentext)

Kritik und Fazit

Wieder fasst sich dieses Buch so wunderbar natürlich an. Man könnte fast meinen, man würde über die Rinde eines Baumes streichen. Der Titel ist treffend verschlungen gestaltet und erinnert an das Fell kuschelig weicher Tiere. Im Hintergrund sehen wir den Lebensraum jener Tiere, einen Wald auf dessen Boden die Silhouetten einiger Waldbewohner wie Hase, Igel und Eichhörnchen zu erkennen sind. Sie scheinen zu flüchten, denn da gibt es eine menschliche Silhouette, welche sich mit einer Axt an den Bäumen zu schaffen macht. Unten links, im roten Kreis sind die Hauptakteure, die drei Klima-Checker Malin, Trixie und Einstein zu sehen.

Wir haben sehr gut und schnell in die Geschichte hineingefunden. Mit dem klaren und gut verständlichen Schreibstil holt die Autorin den Leser sofort ab und nimmt uns direkt mit hinein in den kleinen Ort, in welchem die Klima-Checker leben. Diesmal bleiben wir auch vor Ort und erfahren, dass die wunderschöne Baumschule der Tierschützerin Luise in Gefahr ist, da ein skrupelloser Bauunternehmer dort ein großes Einkaufszentrum bauen will. Natürlich gehen die Klima-Checker gegen diesen Mann vor. Sie organisieren eine Demo und bereitet eine Online-Petition vor, um das Vorhaben zu vereiteln. Doch ob das alles schnell genug helfen kann? Natürlich gehen die drei Freunde wieder einen Schritt weiter und begeben sich in eine nicht ganz ungefährliche Situation, um Luises Baumschule zu retten und weitere Straftaten aufzudecken.

Im Anhang befinden sich wieder ein paar Fakten zum Thema Umwelt, dem Klimawandel und dem Schutz unserer Erde. Außerdem gibt es ein Interview mit Silvia Teich vom Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), in welchem wir mehr über den Klimawandel und dessen Auswirkungen auf Flora und Fauna erfahren. Auch werden wieder wichtige Organisationen aufgelistet, an welche sich besonders Jugendliche wenden können, wenn sie Fragen haben oder selbst aktiv werden möchten. Als i-Tüpfelchen hätte es mir noch sehr gefallen, wenn ein kleiner Leitfaden zu den Themen Demo und Petition entwickelt worden wäre, sodass engagierte Kinder sofort loslegen könnten. Aber da die Vorgehensweise zum Teil in der Geschichte Erwähnung findet, ist das nicht ganz so schlimm.

Die Klima-Checker – Tiere in Not! ist nach Die Klima-Checker – Schluss mit Plastik!  wieder ein absolut gelungener Kinderkrimi, der brandaktuell die Themen Umwelt, Klimawandel und Naturschutz behandelt und uns alle darüber nachdenken lässt, was wir besser machen und wie wir und engagieren können, um unsere Erde zu schützen. Die vielen Informationen sind eine wahre Fundgruppe für junge Leser. Wir hoffen, dass ganz bald ein dritter Teil dieser so wertvollen Reihe erscheinen wird.

Veronika Wiggert
Die Klima-Checker – Tiere in Not!
152 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-946323-18-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.