Franziska Biermann: Jacky Marrone rettet die drei kleinen Schweinchen. dtv junior, München 2020

Jacky Marrone ermittelt wieder im Reich der Märchen!

Nachdem uns Jacky Marrone jagt die Goldpfote so sehr gefallen hat, haben wir nun den zweiten Teil der Reihe gelesen. In Jacky Marone rettet die drei kleinen Schweinchen tauchten wir wieder in alte Märchen ab und standen Jacky Marrone bei seiner Suche nach dem Phantom, welches auf der Schweinstein Baustelle sein Unwesen treibt, zur Seite.

Die Autorin

Franziska Biermann studierte an der Fachhochschule für Gestaltung. Seit über 20 Jahren schreibt und zeichnet sie nun schon Kinderbücher. In der Reihe Jacky Marrone erschienen bisher Jacky Marrone jagt die Goldpfote und Jacky Marrone rettet die drei kleinen Schweinchen. Im November 2020 erscheint der dritte Band Jacky Marrone – Ritt auf der Kanonenkugel. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

© dtv junior

Inhalt

„In der kleinen Stadt Brem treibt das schwarze Phantom sein Unwesen. Wer steckt dahinter? Und warum will das Phantom ausgerechnet den drei kleinen Schweinchen Schaden zufügen? Mutig stürzt sich Jacky Marrone in einen neuen kniffligen Fall. Zum Glück ist er auch diesmal wieder top ausgestattet: mit einem Teleskopgürtel, einem sensationellen Lichtnetz und einer Zeitmaschine. Da kann doch eigentlich nichts mehr schiefgehen, oder?“ (Klappentext)

Kritik und Fazit

Auch das Cover des zweiten Teils der Jacky Marrone Reihe strotzt wieder nur so vor Spannung und Details. Wir sehen einiges seines wahnwitziges Detektivzubehörs und alle wichtigen Protagonisten dieses Bande: Jacky Marrone, die drei kleinen Schweinchen und das Häschen Alice, welches immer wieder eine wichtige Rolle in Jackys Ermittlungen spielt.

Der Schreibstil der Autorin ist gewohnt flüssig, wenn auch diesmal durch einige lange und schwierige Worte für leseschwache Kinder etwas schwieriger zu bewältigen. Mit einem Lesepartner war es dann aber gut zu meistern. Wieder finden wir Anspielungen auf Märchen, allen voran natürlich auf das englische Märchen Die drei kleinen Schweinchen von Joseph Jacobs.

Der Einstieg in den zweiten Band fiel uns diesmal etwas schwerer. Die Geschichte brauchte etwas länger, um sich zu entfalten und an Spannung zu gewinnen. Dennoch haben wir den Ermittlungen des Fuchses wieder sehr gerne beigewohnt und immer wieder mit überlegt, wer das Phantom auf der Baustelle der Schweinstein Geschwister wohl sein mag. Und wir konnten sogar mit auf Zeitreise gehen, um nicht nur den Fall zu lösen, sondern die Welt ein klein wenig besser zu machen.

Die witzigen Detektivgerätschaften gefallen den Kindern natürlich außerordentlich gut, wenngleich sie mir als Erwachsenen dann doch ein wenig weit her geholt wirken. Das Sprühseil und das Luxnet XXXL sind schon wahre Wunderwaffen, mit welchen wohl auch Nicht-Detektive erfolgreich die bösen Verbrecher dingfest machen können.

Jacky Marrone rettet die drei kleinen Schweinchen ist ein schöner zweiter Band der gleichnamigen Reihe, wenngleich etwas schwächer, dabei aber dennoch unterhaltsam und zum Ende hin wieder absolut spannend. Eine klare Leseempfehlung für Jungen und Mädchen ab 7 Jahren, die gerne detektivisch unterwegs sind und dabei alte Märchenfiguren treffen möchten.

Franziska Biermann
Jacky Marrone rettet die drei kleinen Schweinchen
128 Seiten
ab 7 Jahren
ISBN 978-3-423-76241-0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.