Sibylle Luig: Magie hoch zwei (Band 1 und 2). Verlag Monika Fuchs, Hildesheim 2018

Das doppelte Lottchen trifft auf Magie!

Auf der Buch Berlin Kids 2019 entdeckte ich gemeinsam mit meiner Tochter eine vielversprechende Buchreihe, die das Motiv des doppelten Lottchens mit dem Thema der Magie verbindet und somit für Spannung und Spaß sorgt. Nun haben wir Leseratten die beiden Bücher gemeinsam gelesen und waren begeistert.

Magie hoch zwei – Operation Waldmeister

Im ersten Band der Reihe lernen wir Elli kennen, die eine Klassenfahrt nach Hamburg macht und dort die Chance nutzen möchte, ihren Vater ausfindig zu machen und endlich kennenzulernen.
Dabei trifft Elli zufällig auf Idi und auf einmal steht die Welt auf dem Kopf. Kurz darauf besucht Idi Elli in Berlin und die beiden erfahren, was es mit ihrer seltsamen Verbundenheit auf sich hat.

Sibylle Luig hat ein Händchen für witzige Gespräche und Gedanken der Protagonisten. So haben wir viel geschmunzelt und gelacht, denn Elli ist ein ganz zauberhafter Charakter. Sie ist so liebenswürdig und selbstlos, dabei hat sie es selbst nicht so einfach auf ihrer neuen Schule ohne ihre alten Freunde.
Auch Ellis Tante Eva ist ein ganz spezieller Typ und sehr sympathisch. Gemeinsam mit ihrer Schwester Matea bilden die beiden ein zwar ungleiches aber dennoch passendes Gespann und stehen Elli in jeder Lebenslage zur Seite.

Sibylle Luig
Magie hoch zwei – Operation Waldmeister
184 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-947066-22-3

Magie hoch zwei – Die fiesen Omas

Wer den ersten Teil der Reihe noch nicht kennt, der sollte diesen Absatz vielleicht überspringen, da eine Inhaltsangabe zwangsläufig ein paar Geheimnisse des ersten Bandes lüftet. Als Achtung Spoiler:
Elli und Idi haben das Geheimnis um ihre magischen Kräfte gelüftet. Sie sind Zwillinge und in den Sommerferien ziehen Idi und ihr Vater tatsächlich nach Berlin. Während all des Trubels tauchen auch noch die Großmutter und ihre Zwillingsschwester auf, die wie Elli und Idi sowie Matea und Eva auch Hexen sind. Doch diese beiden nutzen ihre magischen Kräfte ungeniert zu ihrem Vorteil, was zwischen Elli und Idi zu einigen Missverständnissen führt.

Der zweite Band der Reihe war nicht ganz so mitreißend, wie der erste. Diesmal liegt der Fokus auf den Gefühlen von Elli. So wird das Innenleben des jungen Mädchens mit all ihren Sorgen und Bedenken beleuchtet. Gegen Ende nimmt die Geschichte aber wieder ordentlich Fahrt auf und macht nun richtig neugierig auf den dritten Band, den wir uns definitiv nicht entgehen lassen werden.

Sibylle Luig
Magie hoch zwei – Die fiesen Omas
176 Seiten
ab 8 Jahren
ISBN 978-3-947066-33-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.