Ava Reed: Deeply. LYX, Köln 2021

Ein grandioser Abschluss der In-Love Reihe von Ava Reed!

Ava Reed gehört definitiv zu meinen Lieblingsautoren im Bereich Young Adult Romanen. Ihre In-Love Reihe konnte mich bisher schon sehr begeistert, der abschließende dritte Teil ist der mit Abstand beste Band der Reihe. Ich hatte so viel Spaß beim Lesen und die Schicksale der Hauptprotagonisten gingen mir dermaßen unter die Haut, ohne mich absolut in die Tiefe zu reißen. Denn hier geht es weniger um die Aufarbeitung der eigenen schweren Vergangenheit, sondern vielmehr um den Neustart in ein selbstbestimmtes Leben. Deeply von Ava Reed hat mich mit sich gerissen, nicht mehr losgelassen und am Ende absolut glücklich zurückgelassen.

Die Autorin

Ava Reed ist eine wahre Buchliebhaberin. Ohne eine gute Lektüre verlässt sie nicht das Haus. Mit der Zeit entdeckte sie das Schreiben für sich und teilt ihre Gedanken auf ihrem Blog www.avareed.de. Beruflich ist sie in einem Verlag tätig. Weitere Bücher: Alles. Nichts. Und ganz viel dazwischenDie Stille meiner WorteWir fliegen, wenn wir fallen, Wenn ich die Augen schließeSpiegelsplitterSpiegelstaub und Ashes and Souls (Dilogie) sowie ihre ersten Young Adult Romane TrulyMadly und Deeply.

© LYX / Bastei Lübbe

Inhalt

„Manchmal müssen wir loslassen, um etwas zu bewahren
Schon viel zu lange hat Zoey sich wegen eines schrecklichen Erlebnisses in ihrer Vergangenheit versteckt. Jetzt will sie ihr Leben endlich wieder in die Hand nehmen und einen Neuanfang wagen. Für ihr Psychologiestudium zieht sie nach Seattle in die WG ihres Bruders. Einer ihrer neuen Mitbewohner ist Dylan – freundlich, aber verschlossen und mit einem Geheimnis, das nur wenige Menschen kennen. Doch Zoey zieht ihn magisch an, und so kommen sich die beiden langsam näher. Dabei müssen sie erfahren, wie schwer es ist, für sich selbst einzustehen und die eigene schmerzhafte Vergangenheit mit jemand anderem zu teilen …“ (Klappentext)

Kritik und Fazit

Wie bereits bei den ersten beiden Bänden der Reihe ist das Cover des Buches hübsch anzusehen. Wieder ist der Titel geprägt und bietet eine schöne Haptik. Der Wiedererkennungswert ist groß, denn die Cover von TrulyMadly  und Deeply sind sich sehr ähnlich, nur die Farbgebung vor dem schneeweißen Hintergrund weicht voneinander ab. Obwohl mir die Cover der Jugendbücher aus dem Ueberreuter und Loewe Verlag deutlich mehr zusagen, da sie aussagekräftiger sind, mag ich diese Cover dennoch sehr gerne, weil sie sich trotzdem von den üblichen LYX Covern etwas abheben.

Ava Reeds Schreibstil ist absolut mitreißend, fesselnd und sehr gut zu lesen. So fliegen die Seiten bei ihr nur so dahin. Bei diesem dritten Band konnte ich das Buch tatsächlich kaum aus der Hand legen. Was sicherlich auch daran liegt, dass alle bisher aufgetretenen Protagonisten wieder vorkommen und zwar in einem größeren Umfang, als man es sonst bei solchen Reihen gewohnt ist. Die Dynamik der gesamten Gruppe ist einfach grandios und ich liebte die Interaktion miteinander.

Meine Tochter nennt das Buch übrigens nur noch „Das Witzebuch“, weil ich unheimlich oft kichern oder herzhaft lachen musste. Denn das ist wirklich das besondere an diesem Buch. Auch wenn die Vergangenheit von Zoey als auch Dylan unheimlich traurig und bewegend ist, so dreht sich die Geschichte nicht ständig darum. Es gibt viele humorvolle Szenen der gesamten Truppe. Außerdem beschreibt Ava Reed vielmehr, wie beide ihr Leben in die Hand nehmen, sich nicht von der Vergangenheit aus der Bahn werfen lassen, sondern dafür einstehen, wer sie heute sind. Denn das ist eine ganz klare Botschaft. Ein Mensch lässt sich nicht auf die tragischen Schicksalsschläge der Vergangenheit reduzieren. Wir alle haben unsere Erfahrungen gemacht, die uns vielleicht formen, aber noch lange nicht den gesamten Menschen ausmachen. Sie sind ein Teil von uns, gehören zu uns, bestimmen aber nicht unser Ganzes.

Deeply ist ein umheimlich herzliches und bewegendes Buch, welches Mut macht und zeigt, das man sein Leben selbst bestimmen kann und sich nicht von außen beeinflussen lassen sollte. Jeder sollte den Weg gehen, der ihm beliebt und nur jene Menschen, die einen hierbei unterstützen, sind es wert geliebt zu werden. Und davon gibt es in diesem Buch unheimlich viele und auch wenn man einmal einen falschen Weg eingeschlagen hat, so lässt sich all das korrigieren, wenn man sich nur traut. Dieses Buch bringt so viele schöne, aufregende und glückliche Momente mit sich, dass ich es uneingeschränkt empfehlen kann, denn es ist ein wahrer Genuss.

Ava Reed
Deeply
410 Seiten
ab 16 Jahren
ISBN 978-3-7363-1336-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.