Sophie Cousens: Unsere Zeit ist immer. Penguin Random House, München 2021

Ein Pechvogel mausert sich und findet Liebe!

Unsere Zeit ist immer von Sophie Cousens ist ein gemütlicher und schöner Liebesroman. Die Autorin erzählt die Geschichte eines wahren Pechvogels, Minnie, auf welchem ein Fluch lasten soll, der sie dazu verdammt um Neujahr herum vom Pech verfolgt zu werden. Wie das ihr Denken und ihr Leben beeinflusst und welche Probleme aber auch witzigen Momente daraus entstehen hat die Autorin in eine leichte und schöne Erzählung verpackt.

Die Autorin

Sophie Cousens arbeitete in London als TV-Produzentin. Inzwischen lebt sie mit ihrer Familie auf der Kanalinsel Jersey und schreibt Romane. Bei Penguin Random House erschien bisher Unsere Zeit ist immer. Im kommenden Jahr wird Alles beginnt mit dir und mir erscheinen.

© Penguin Random House

Inhalt

„Zwei Dinge weiß Minnie ganz genau: Dass an ihrem Geburtstag immer alles schiefläuft, was nur schieflaufen kann – und dass ein Mann namens Quinn der Grund dafür ist. Minnie ist ihm noch nie begegnet. Doch sie weiß, dass sie beide am Silvesterabend kurz nach Mitternacht im selben Londoner Krankenhaus geboren wurden. Quinn kam eine Minute früher zur Welt und gewann als erstes Neunzigerjahre-Baby fünfzigtausend Pfund, während Minnie leer ausging. Als sie sich an ihrem gemeinsamen 30. Geburtstag durch einen Zufall kennenlernen, weiß Minnie endgültig, dass Quinn die für sie bestimmte Portion Glück einfach gestohlen hat: Im Leben des gutaussehenden, charmanten Unternehmers läuft alles glatt, während sie kurz davor ist, ihre Wohnung und den geliebten Job als Köchin zu verlieren. Doch wenn sie aus so unterschiedlichen Welten kommen, warum laufen sie sich fortan immer wieder über den Weg? Und warum lässt jede Begegnung Minnies Herz ein bisschen schneller schlagen?“ (Klappentext)

Kritik und Fazit

Das Cover ist einfach zauberhaft und nimmt die Thematik des Silvesterabends mit dem Feuerwerk und des glitzernden Titels, sowie der Silhouette der beiden Protagonisten Minnie und Quin wunderbar auf. Der dunkle Pinkton verweist außerdem auf die Liebesgeschichte, die zwischen den Buchdeckeln zu finden ist.

Sophie Cousens hat einen leichten und flüssigen Schreibstil und somit konnte ich mich sofort in die Geschichte fallen lassen. Sie ist wunderbar geeignet, für gemütliche Abende unter einer kuscheligen Decke mit einem Heißgetränk in Reichweite. Die auftretenden Protagonisten sind sympathisch, wenn sie auch nicht immer absolut richtig handeln oder denken. Gerade Minnie ist von Vorurteilen durchsetzt, die ihr von Kindheit an durch ihre Mutter und deren Frust über den verlorene Milleniumgewinn und dem eigenen Aberglauben eingetrichtert wurden. So braucht sie eine ganze Weile, um zu sehen, dass nicht alles gold ist, was glänzt, das jeder seine eigenen Probleme hat, die man eben nicht immer auf den ersten Blick sehen kann.

Aber auch ernstere Themen wie Angststörungen und Depressionen werden behutsam thematisiert und geben der Geschichte neben der humorvollen Seite auch eine gewisse Tiefe. Vielleicht wäre hier noch eine Triggerwarnung angebracht.

Absolut neu hat die Autorin das Rad natürlich nicht erfunden. Sie bedient sich im Groben bereits bekannter Muster: eine Protagonistin verliert Wohnung, Arbeit und mehr. Das ist der Ausgangspunkt, der aber ganz wunderbar mit einigen Rückblenden aus dem Leben von Minnie als auch Quinn verwoben wird und Erklärungen für viele Dinge liefert. Was man hier erfährt wirkt manchmal sogar fast magisch und schicksalhaft. Außerdem erspart uns die Autorin einen unnötigen, dramatischen Moment am Ende der Geschichte, wie es immer wieder so oft genutzt wird und somit leider inzwischen auch etwas abgenutzt ist. Ja, es kommt zu Zerwürfnissen, aber diese werden nicht in Drama und Trauer getränkt, sondern vielmehr zur Reifung und Stärkung genutzt.

Unsere Zeit ist immer ist somit ein solider Liebesroman, der sich für kuschelige Abende eignet. Wir erleben keine absolut neuen Momente, aber dennoch eine gut konzipierte und schicksalhafte Geschichte zweier sympathischer Protagonisten, die beide reifen und wachsen, um ihr Glück zu finden.

Sophie Cousens
Unsere Zeit ist immer
496 Seiten
ISBN 978-3-328-10797-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.