Jennifer Benkau: A Reason To Hope. Ravensburger, Ravensburg 2022

Eine Geschichte voller Tränen und Hoffnung!

A Reason to Hope von Jennifer Benkau ist ein emotionaler Roman über die Ungerechtigkeiten des Lebens, über die Wahrheit und Lügen. Darüber wieder aufzustehen, wenn man am Boden ist, Hoffnung zu finden und einfach mal an sich selbst zu denken. Ich glaube bei keinem Buch, das ich je gelesen habe, flossen so unermüdlich die Tränen, wie bei diesem Buch. Es kommt so still und gleichzeitig gewaltig daher, dass es mich von der ersten bis zur letzten Seite tief berührte.

signiertes Exemplar

Die Autorin

Jennifer Benkau schreibt Bücher für Erwachsene, Jugendliche und auch für Kinder. Bekannt wurde sie mit ihrer Dark Canopy – Reihe, welche 2013 mit dem DeLiA-Literaturpreis ausgezeichnet wurde. Sie ist Mitbegründerin des Labels INK REBELS. Die Autorin lebt mit ihrem Mann, vier Kindern und einigen Tieren zwischen Düsseldorf und Köln. 2019 erhielt der erste Band ihrer Dilogie One True Queen – Von Sternen gekrönt  den bronzenen Lesepreis in der Kategorie „Jugendbuch – Fantasy“ auf Lovelybooks. A Reason to Stay (2021) ist der erste Teil der Liverpool-Reihe.

© Ravensburger

Inhalt

„Hanna fehlt ein Jahr ihres Lebens. Ein Jahr, über das sie mit niemandem spricht und das noch immer einen Schatten auf ihre Gegenwart wirft. All ihre Träume scheinen unmöglich: mit ihrer Stimme und ihrer Gitarre Geld zu verdienen, die Welt zu bereisen, ein freies Leben zu leben. Als sie Sawyer kennenlernt, der ein Pub in Liverpool besitzt und ihr anbietet, dort zu singen, ergreift sie diese Chance nur zögerlich. Denn in Sawyers Nähe fühlen sich ihre Probleme weit weg und harmlos an. Und Hanna darf nicht vergessen, was passiert ist, sie darf nicht unvorsichtig werden. Zu groß ist das Risiko, dass ihre Vergangenheit sie einholt – und sie alle in Gefahr bringt, die ihr zu nahekommen…“ (Klappentext)

Kritik und Fazit

Wie bereits beim ersten Teil der Reihe ist das Cover eines, wie es ganz typisch für aktuelle New Adult Bücher ist. Es ist diesmal fast hauptsächlich in Flieder gehalten und wird von gold glitzernden Rissen und Sprenkeln durchzogen. Ich bin ehrlich gesagt kein großer Fan dieser Mainstream Cover im New Adult Bereich, und mag Aussagekräftigere Cover mit Elementen der Story lieber. Die Geschichte würde auch hier sicherlich viele Möglichkeiten bieten, um den Inhalt im Cover widerspiegeln zu lassen. Aber das ist wohl einfach der Trend, es soll hübsch aussehen, das tut es, verrät aber nichts über den Inhalt des Buches.

Jennifer Benkau schaffte es bereits ab der ersten Seite, mich in Hannas Bann zu ziehen. Hanna scheint vom Leben nicht viel Gutes gewohnt zu sein und befindet sich auf dem Weg zu einer Beerdigung. Doch immer wieder werden ihr Steine in den Weg gelegt. Als sie auf Sawyer trifft, scheint sie für einen kurzen Moment ihre Sorgen vergessen zu können. Aber auch Sawyer hat es nicht leicht. Er geht zwar seinen eigenen Weg, wird aber von seiner Familie dabei kaum unterstützt. Lediglich seine Schwester hält zu ihm und wirbelt sein Leben auf. Die Geschichte wird abwechselnd aus Hannas und Sawyers Blickwinkel erzählt und bietet so einen umfassenden Einblick in die Gefühle beider.

Wie bereits zu Beginn erwähnt, kam ich beim Lesen aus dem Weinen fast nicht mehr heraus. Die Tränen flossen still und leise dahin, und so kann man auch die Geschichte beschreiben. Mit stillen Tönen, die doch so kraftvoll sind, beschreibt die Autorin die Geschichte zweier liebenswürdiger Personen, die ganz unterschiedlich aufgewachsen sind und mit ihren inneren Dämonen und den äußeren Gegebenheiten kämpfen müssen. Ganz toll wird auch immer wieder der Bezug auf die Musik genommen, sodass ich den ein oder anderen Song unbedingt anhören wollte. Musik kann unheimlich viele Gefühle transportieren und das zeigen die Protagonisten durch und durch.

A Reason to Hope bietet ein unglaublich intensives Lesevergnügen, ohne einen in irgend einer Weise runterzuziehen. Ich bin einfach hin und weg von diesem emotionalen und tiefsinnigen Roman, der mich zutiefst berührt und lange nicht mehr losgelassen hat. Zu jeder Zeit und zu 100 Prozent konnte ich mich in die Charaktere hineinversetzen und hätte sie auch gerne noch ein Stück weiter auf ihrem Weg begleitet.

Jennifer Benkau
A Reason To Hope
512 Seiten
New Adult
ISBN 978-3-4735-8620-2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.